Zu Content springen

 Qualifizierte anästhesietechnische Assistent*innen gesucht? Wir vermitteln schnell und effizient 

Bekannt aus:

Anästhesietechnische Assistent*innen (ATAs) arbeiten eng mit Anästhesisten und OP-Pflegepersonal zusammen, um die Patientensicherheit und die Qualität der Narkoseversorgung zu gewährleisten. 

Die Hauptaufgaben eines ATA umfassen die Überprüfung und Inbetriebnahme anästhesiologischer Geräte und Überwachungsmonitore sowie die Vorbereitung benötigter Medikamente, Verbrauchsmaterialien und Hilfsmittel. Während Narkosen und Sedierungen überwacht ein ATA die Vitalfunktionen des Patienten, assistiert bei Intubation und Beatmung, verabreicht Medikamente nach ärztlicher Anweisung und führt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen durch. In der Nachbereitung überwacht der ATA den Patienten in der Aufwachphase und reinigt sowie desinfiziert die verwendeten Geräte und Materialien. Eine präzise Dokumentation aller durchgeführten Maßnahmen und Vitalparameter gehören ebenfalls zu den Aufgaben eines ATAs.

TalentOrange ATA 2

Die Nachfrage nach qualifizierten ATA in Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen ist hoch 

In Deutschland besteht ein Mangel an ATAs. Dieser Mangel führt zu Engpässen in der Versorgung und einer erhöhten Arbeitsbelastung für das vorhandene Personal. Daher ist es entscheidend, gezielte Maßnahmen zur Ausbildungsförderung und Rekrutierung von ATAs zu ergreifen.

Die Personalvermittlung TalentOrange ist seit 2012 in der Gewinnung, Sprachausbildung und Vermittlung von medizinischen Fachkräften aus 19 Ländern tätig. Darunter auch anästhesietechnische Assistent*innen. 

Wir kümmern uns um den gesamten Prozess:

  • Rekrutierung

  • Arbeitserlaubnis & Visum
  • Deutschkurs bis zur B2-Prüfung
  • Flug, Transfer & Wohnungssuche
  • Anerkennung der beruflichen Qualifikation
  • Berufliche & soziale Integration beim neuen Arbeitgeber
TalentOrange international students

Warum sollten Sie mit der Personalvermittlung TalentOrange zusammenarbeiten?


Die Integration von internationalen Mitarbeiter*innen ist uns ein Herzensthema.

Teamfoto TalentOrange

Wir sind ein interkulturelles Team. Unsere Mitarbeiter*innen stammen aus über 10 Ländern, sind selbst nach Deutschland ausgewandert. Andere haben jahrelang im Ausland gelebt. Alle sprechen mehrere Sprachen fließend. Wir versetzen uns daher instinktiv in die Lage sowohl der Neuankömmlinge als auch der aufnehmenden Unternehmen und bereiten alle Beteiligten interkulturell bestens vor.

In über 10 Jahren Erfahrung haben wir persönliche Kontakte zu staatlichen Universitäten im Ausland geknüpft. Wir reisen in die Herkunftsländer, lernen alle Bewerber*innen persönlich kennen und evaluieren ihre Eignung, den großen Schritt nach Deutschland zu wagen. So erreichen wir eine Bleibequote von 96 % nach 5 Jahren und haben über 2.000 Berufsanerkennungen begleitet.

Wir tragen das Gütesiegel „Faire Anwerbung Pflege“ und wenden die gleichen hohen ethischen Standards bei der Suche nach Erzieher*innen an. Beispielsweise bezahlen unsere Kandidat*innen nichts für unsere Leistungen, erhalten jedoch ein Stipendium von uns, damit sie sich auf das Deutschlernen fokussieren können. In Herkunftsländern, in denen es an qualifiziertem Personal im Gesundheits- und Sozialwesen mangelt, bietet die Personalvermittlung TalentOrange ihr Programm nicht an.

Unsere Dienstleistungen


Als Personalvermittlung für Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen begleiten wir den gesamten Prozess von der Auswahl bis zur vollständigen Berufsanerkennung.

Rekrutierung

Wir reisen in die Herkunftsländer und führen an renommierten Universitäten mit europäischen Bildungsstandards persönliche Einzel-Interviews durch.

In einem mehrstufigen Assessment prüfen wir:

  • Fachliche Voraussetzung
    Unsere Talente haben einen Universitätsabschluss

  • Potenzial & Leistung
    Resilienz-Check
  • Sprachliche Eignung
    Unsere Talente sprechen mindestens eine Fremdsprache & unterziehen sich unserem Sprachlernfähigkeitstest.
  • Gesundheitliche Eignung
    Medical-Check

Die finale Auswahl erfolgt entweder durch uns oder mit Ihnen zusammen. Wir finden die motiviertesten, qualifiziertesten und sprachkompetentesten Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen für Sie.

Deutschkurs

Unsere Talente absolvieren einen 7- bis 11-monatigen Intensiv-Deutschkurs an einer TalentOrange Sprachschule oder an einer unserer Partnersprachschulen. Sie werden in kleinen Gruppen unterrichtet, was eine individuelle Betreuung und Förderung ermöglicht. Über den regulären Unterricht hinaus, erhalten unsere Kandidat*innen Nachhilfe und Aussprachetraining.

Unsere speziell ausgebildeten und hochqualifizierten DaF-Lehrer*innen behandeln im Rahmen des Sprachkurses auch interkulturelle Themen zur Vorbereitung auf das Leben und Arbeiten in Deutschland. Am Ende des Sprachkurses steht die B2-Prüfung (Goethe oder Telc). Auf diesem Niveau können die internationalen Anästhesietechnische Assistent*innen ein Gespräch mit Muttersprachler*innen ohne größere Anstrengung führen und sich an Fachgesprächen beteiligen.

Während des Sprachkurses erhalten unsere Talente ein Stipendium zur Deckung ihrer Lebenshaltungskosten. Somit stellen wir sicher, dass sie sich voll und ganz auf das Deutschlernen konzentrieren können, ohne arbeiten zu müssen.

Einreise, Relocation & Berufsanerkennung

Die Personalvermittlung TalentOrange prüft und organisiert alle notwendigen Dokumente wie Defizitbescheid,
Arbeitsmarktzulassung und Visum. Darüber hinaus kümmern wir uns um die Wohnungssuche, Krankenversicherung, Steuernummer, SIM-Karte, Eröffnung eines Bankkontos und vieles mehr.

Die Einreise wird von uns organisiert, wir holen unsere Talente persönlich am Flughafen ab, begleiten sie bei der Anmeldung und unterstützen bei der Orientierung am neuen Wohnort.

Auch während der Anerkennungsphase unterstützen wir Sie und unsere Talente. 

Recife Einreise

Unsere internationalen ATA sind hochqualifiziert


Die von uns vermittelten ATA stammen aus Tunesien, Marokko und Vietnam. In diesen Ländern gibt es einen Studiengang zum Anästhesie- und Reanimatonstechniker. Der Studienabschluss ist in Deutschland anerkennungsfähig. 

In Tunesien und Marokko dauert das Studium zum ATA drei Jahre und wird mit einem Diplom abgeschlossen. In Vietnam wird der Studiengang nur an wenigen öffentlichen Universitäten angeboten. Er schließt mit dem Bachelor ab und dauert vier Jahre.

Schwerpunktfächer sind Anatomie, Physiologie, Pharmakologie, Anästhesietechnik, Reanimation und Intensivpflege sowie spezialisierte Anästhesie, Notfall Management etc. Die Ausbildung beinhaltet an den öffentlichen Hochschulen in Nordafrika ca. 1.400 bis 1.600 Stunden Praktika im Operationssaal, auf der Intensivstation und in der Abteilung Reanimation, in Nordafrika eine Unterabteilung der Intensivstation für die besonders schweren Fälle. Dazu kommen ca. 2.500 Unterrichtseinheiten in der Theorie. In Summe umfasst der Studiengang in Nordafrika circa 4.000 Stunden. In Vietnam sind die Stundenzahlen etwas höher, in Summe etwa 4.500 Stunden.

Zugangsbedingungen

Die Studierenden verfügen über ein naturwissenschaftliches Abitur, z.B. mit den Schwerpunkten Mathematik, experimentelle Naturwissenschaften oder technische Fächer. Um zu den guten öffentlichen Universitäten zugelassen zu werden, müssen sie eine vom Gesundheitsministerium organisierte Aufnahmeprüfung bestehen.

Um zu einer öffentlichen Universität zugelassen zu werden, müssen Abiturienten in Tunesien einen Notendurchschnitt von 16 von 20 Punkten vorweisen. In Vietnam ist die Hürde mit 24 von 30 Punkten vergleichbar hoch. 

Arbeitsmöglichkeiten

Nach Abschluss des Studiums ergeben sich zwei Schwerpunkte der Tätigkeit:

 

  1. Anästhesietechniker können analog der deutschen ATAs in der Assistenz des Anästhesisten im Operationssaal arbeiten. Sie betreuen den Patienten von der Einleitung, Aufnahme in der Schleuse bis hin zum Aufwachraum. Ein Unterschied ist, dass der Anästhesist nicht ein, sondern mehrere Säle betreut. Die Anästhesietechniker sind während der Operation meistens alleine mit dem Patienten.
  2. Eine zweite Möglichkeit ist die Tätigkeit auf der Intensivstation. Dort werden pflegerische Tätigkeiten übernommen, die vergleichbar sind mit einer Fachkraft Intensivpflege in Deutschland.
TalentOrange ATA 3

Beiden Ländern handelt es sich um hoch qualifizierte Fachkräfte, die die Zugangsvoraussetzungen zum Medizinstudium nur knapp nicht erfüllt haben und sich für diesen der Medizin nahen Studiengang entschieden haben.

Kontaktieren Sie uns gerne.

Ihre Ansprechpartnerin: Carolina Martinez

carolina-martinez_talentorange